Aktuelles

Neues Grillfleisch und Grillwurst vom Weiderind

In unserem Hofladen verfügbar.

Herzlichen Willkommen 

auf Hof Delz

Unser Betrieb liegt direkt an der Schlei, am Rande des Dorfes Ulsnis in Angeln.

Die Geschichte von Hof Delz

1763 wurde die Hofstelle erbaut, dies war weit vor der Hofübernahme von Familie Delz. Unsere Familie kam 1946 auf den Hof und 1962 wurde die Hofstelle zu Hof Delz umbenannt. 
Seit dem ist viel passiert, es wurden Kühe gekauft und diese gemolken, Sauen gehalten um das Fleisch zu vermarkten und aus den Milchkühen wurden Mutterkühe. Nebenbei wurde das Haupthaus (Bild) zu einem Wohnheim für Menschen mit erhöhtem Hilfebedarf umgebaut, damit das Konzept der sozialtherapeutischen Arbeit verfolgt werden konnte. Zu diesem Zeitpunkt hatte der Hof eine zu bewirtschaftende Fläche von 40 ha mit Wald. 
1993 bekam Hof Delz die Anerkennung zum Demeter Betrieb, was unseren Großvater Sigfried Delz sehr stolz gemacht hat. 
1996 wurde mit der Herstellung von unserem Rapsöl begonnen.
Von da an hat sich der Betrieb weiter entwickelt und verfolgt weiterhin den Gedanken der sozialtherapeutischen Arbeit.

Unser Betrieb heute

Wir leben mit drei Generationen auf unserem Hof. Die sozialtherapeutische Arbeit prägt die Zusammenarbeit und das alltägliche miteinander, jeder wird individuell gefördert und unterstützt.
Unser Betrieb hat sich weiterentwickelt und bewirtschaftet mittlerweile 160 ha mit Ackerbau und Grünland. Auf unserem Betrieb leben auch eine menge Tierarten, angefangen mit unserer Mutterkuhherde die aus rund 35 Tieren besteht, einer kleinen Hühnerschar mit 20 Hennen und 5 Hähnen, ein Pferd, zwei Hunden und fünf Kater. 
Unsere Mutterkühe sind in den Sommermonaten auf der Weide und ziehen dort ihre im Winter geborenen Kälber groß. Die Kälber bleiben bis die 8 Monate alt sind bei Ihrer Mutter, danach bekommen die Jungtiere ihre eigene Herde und bleiben bis zur Schlachtung bei uns. Einige weibliche behalten wir, diese werden dann auch Kälber bekommen und alt werden.

Unsere Hof Produkte

Unsere Produkte vom Hof sind: 
> Unser hochwertig kaltgepresstes Raps-Speiseöl, was wir seit 1996 in eigenarbeit herstellen.
> Unser Rindfleisch von Tieren aus unser Mutterkuhherde, die im Sommer auf der Weide und in der Natur leben dürfen.
> Unser Getreide und auch Backschrot von unseren Feldern, wo keine chemischen Dünger oder andere chemischen Mittel angewendet werden. Wir wenden die mechanische Beikrautregulierung an, dass bedeutet wir hacken und striegeln unser Getreide.
> Sowie Eier von einer kleinen Hühnerschar die aus Schwedischen Blumenhühnern besteht.

Unser Hofladen

Ein kleiner Laden mit Hof eigenen Produkten.

Öffnungszeiten

Donnerstags: 14:00 - 17:00 Uhr

Freitags: 14:00 - 17:00 Uhr

Außerhalb unser Öffnungszeiten, bitten wir Sie mit uns ein Einkaufstermin zu vereinbaren, wenn Sie bei uns einkaufen möchten.

Da wir voll und ganz für unsere Kunden da sein wollen können wir uns mit einem Termin die angemessene Zeit für Sie nehmen.

Wie so viele, müssen auch wir uns mit dem Personalmangel arrangieren. 

Galerie Hof Delz

Galerie